Bau eines Bollerwagen-Solar-Kraftwerks

Am 9. November 2018 hieß es Ärmel hochkrempeln:

Dieser erste Day of Care war dem Coop Campus in Berlin-Neukölln gewidmet – ein Nachbarschafts- und Integrationsprojekt unseres Partners S27 – Kunst und Bildung. Auf dem rund 3.000 Quadratmeter großen Gelände, einem ehemaligen Friedhof in Berlin-Neukölln, sind in den vergangenen zweieinhalb Jahren Gewächshäuser, Büros, Werkstätten, Veranstaltungs- und Schulungsräume entstanden. Was fehlt, ist eine Vorrichtung, die all diese Orte flexibel mit Strom versorgt.

Eine Aufgabe, wie gemacht für uns. Gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen der Scansonic Group,  Teilnehmer*innen der S27 und einem Solar-Spezialisten vom CEF haben wir aus einem Imbiss- und zwei Bollerwägen sowie jeder Menge Kabel, Dosen und Schaltern ein mobiles Solarkraftwerk gebaut.

Das war erst der Anfang – zwei weitere Days of Care sind für 2018 geplant.

Unser Partner

Gemeinsam mit zwei starken Partnern, der Scansonic-Holding und der S27-Kultur und Bildung sind wir nun auch im Berliner Umfeld aktiv.

Scansonic

Schlesische27

Mehr über Partner

Video

Blogbeiträge zum Thema

Bollerwagen-Crew in Aktion

| Blog, Day of Care | No Comments
(mehr …)

Ein leuchtendes Beispiel für soziales Engagement

| Blog, Day of Care | No Comments
Alles was tönt und leuchtet wird mit Solarstrom aus dem Bollerwagen-Kraftwerk angetrieben, gebaut beim Day of Care mit Scansonic und CEF-Help. (mehr …)

Day of Care – Interviews

| Blog, Day of Care | No Comments
https://vimeo.com/255378812

LowTechEnergy Themenabend

| Blog, Day of Care | No Comments
Vielleicht beim ersten Glühwein dieses Winters, wollen wir an das tolle Erlebnis beim Day-of-Care und den Bau unseres Bollerwagen-Solarkraftwerks anknüpfen. Wir haben Sebastian Däschle, (Designer, Dozent/Projektleiter in der Schlesischen 27, Mitbegründer von cucula-refugee company, (www.cucula.org) zum Gespräch eingeladen.  Mit Leidenschaft…